Demnächst bei uns:

left Jahresprogramm 2014
(2 Seiten / 2MB):

Download194 downloads

Unterstützen Sie uns

Der GeyserHaus e.V. freut sich über Ihre Spende. Hier gelangen Sie zum Spendenformular.

(Das Tool basiert auf dem verschlüsselten https Protokoll.)

Unterstützung durch Einkauf

Sponsoren

VNG
VNG
Stadtwerke Leipzig
Plakatwerbung mit ADDmission
Alba
Job Center
Kulturstiftung
PWC Stiftung
Stadt Leipzig


Kartenvorverkauf

Bunter leben

5 für Leipzig

Empfehlungen

Aktivitäten

Besucher

user heute: 6 user online: 0

PARKBÜHNE

Taschenlampenkonzert

Das Taschenlampenkonzert auf der Parkbühne GeyserHaus

 

Die Parkbühne GeyserHaus…

…lässt sich nicht mit wenigen Worten beschreiben, sie ist so einzigartig, dass man sie unbedingt selbst besuchen sollte!

Das Areal bietet ein großes Spektrum für die vielfältigsten Veranstaltungsmöglichkeiten. Die aufsteigend angeordneten Zuschauerbänke bieten 560 Sitzmöglichkeiten und eröffnen den Blick auf die große Bühne mit dem Bühnengebäude als schöne Hintergrundkulisse. Da das gesamte Gelände in seiner natürlichen Form hangaufwärts beschaffen ist, ermöglicht es bei Großveranstaltungen bis zu 2000 Besuchern gute Sicht. Für kleinere Veranstaltungsformen bietet eine nicht weniger attraktive Bühne im Offenen Treff eine beschauliche Atmosphäre.

Obendrein wird den Konzert- sowie den Tagesgästen auch gastronomisch einiges geboten. Der auf dem Gelände befindliche Kiosk mit Freisitz und Grill – umgeben von sattem Grün – erfüllt mit seinem Angebot viele kulinarische Wünsche. Geöffnet hat er bei schönem Sommerwetter täglich von 15 bis 19 Uhr (saisonbedingt wetterabhängige Öffnungszeiten, im Winter geschlossen). Da das Gelände umzäunt ist und es eine Menge Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für jede Altersklasse gibt, ist das Gelände ein beliebtes Ziel von Spaziergängen von Familien mit Kindern.

Ganz gleich ob zum Sommertheater, zu Konzerten, bunten Familiennachmittagen, Liederabenden am Lagerfeuer, zur Klassik oder zu anderen Veranstaltungen – die „Parkbühne GeyserHaus“ zieht jeden in ihren Bann.

Bisheringe Konzerte z.B.: Abi Wallenstein, Albert Hammond, Alin Coen Band, Anathema, Anne Clarke, byebye, Colin Hay, Dave Dudley, Dear Reader, Element of Crime, Efterklang, Felix Meyer, Florian Ostertag, Jahcoustix, Jaimi Faulkner, Keimzeit, Me And My Drummer, Pain of Salvation, Tino Standhaft, Zion Train

Hier einige Bilder vergangener Veranstaltungen:

Für ganz Neugierige gibt es hier noch ein paar Zusatzinformationen zur Geschichte, bevor es die Parkbühne überhaupt gab.

Trümmerberg in Eutritzsch

Im Winter 2003 haben wir mit der Aufarbeitung der Geschichte der Parkbühne begonnen. Wir sind von der Annahme ausgegangen, dass der Hang aus Trümmern des 2. Weltkrieges besteht. Zu dieser Vermutung kamen wir durch einige Funde auf dem Gelände und Erzählungen von ehemaligen Anwohnern. Nun begannen wir gezielt auf der Parkbühne nach Hinweisen zu suchen, hatten viele Termine im Stadtarchiv und interviewten Anwohner, die sich nach einer von uns ausgeschriebenen Anzeige meldeten. Im Zuge dieser Nachforschungen kam immer mehr der Verdacht auf, dass der Hang gar nicht aus Trümmern besteht, sondern aus dem Aushub des Teiches im Arthur-Bretschneider Park. Nach weiteren Recherchen im Archiv der Stadt und nach dem gründlichen Studium der Bilder und Angaben der Bürger konnte sich diese These nun auch durchsetzen. Trümmer sind zwar trotzdem zu finden, diese wurden aber wohl erst in den Teich geworfen, bevor sie dann bei uns auf der Parkbühne gelandet sind. Nichtsdestotrotz gibt diese Ausstellung einen guten Überblick nicht nur über die Parkbühne im Arthur-Bretschneider Park, sondern auch über die Geschehnisse in Eutritzsch und Leipzig während des 2. Weltkrieges und danach. Für noch genauere Informationen könnt ihr die Internetseite Trümmerberg Eutritzsch besuchen.



Größere Kartenansicht