Die Parkbühne GeyserHaus…

…lässt sich nicht mit wenigen Worten beschreiben, sie ist so einzigartig, dass man sie unbedingt selbst besuchen sollte! Das Areal bietet ein großes Spektrum für die vielfältigsten Veranstaltungsmöglichkeiten. Die hangaufwärts angeordneten Zuschauerbänke bieten gute Sicht auf die große Bühne mit dem Bühnengebäude als schöne Hintergrundkulisse.

Obendrein wird den Konzert- sowie den Tagesgästen auch gastronomisch einiges geboten. Der auf dem Gelände befindliche Kiosk mit Freisitz und Grill – umgeben von sattem Grün – erfüllt mit seinem Angebot viele kulinarische Wünsche. Geöffnet hat er bei schönem Wetter täglich von 15 bis 19 Uhr (saisonbedingt wetterabhängige Öffnungszeiten, im Winter geschlossen). Da das Gelände umzäunt ist und es eine Menge Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten für jede Altersklasse gibt, ist das Gelände ein beliebtes Ziel von Spaziergängen von Familien mit Kindern.

Ganz gleich ob zum Sommertheater, zu Konzerten, bunten Familiennachmittagen, Liederabenden am Lagerfeuer, zur Klassik oder zu anderen Veranstaltungen – die Parkbühne GeyserHaus zieht jeden in ihren Bann.

Auszug bisheriger Konzerte auf der Parkbühne GeyserHaus

Abi Wallenstein, Albert Hammond, Alin Coen Band, Anathema, Angelo Kelly, Anne Clarke, Apparat, Axel Prahl, Blaswerk, Bohren & Der Club Of Gore, byebye, Calexico, Colin Hay (Men At Work), Dave Dudley, Dear Reader, Die Höchste Eisenbahn, Die Seilschaft, Dota, Efterklang, Einar Stray Orchestra, Element of Crime, Enno Bunger, Felix Meyer, First Aid Kit, Flo Mega, Florian Ostertag, Fye & Fennek, Gerhard Gundermann, Gerhard Schöne, Gregor Meyle, Iron & Wine, Jahcoustix, Jaimi Faulkner, Jamaram, Joco, Johannes Oerding, Jose Gonzalez, Kat Frankie, Keimzeit, LINA, Matt Simons, Midge Ure, Missincat, Me And My Drummer, Mogli, Mungo Jerry, Naima Husseini, Namika, Naturally 7, Oval, Pain of Salvation, Pohlmann, Radical Face, Rainald Grebe, Rumpelstil, Sarah Lesch, Sea + Air, Seven, Stilbruch, Tex, The Baseballs, The Cat Empire, The/Das, The Tallest Man On Earth, Tino Standhaft, Tiere Streicheln Menschen, William Fitzsimmons, Wenzel, Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld, Zion Train…

 

 

Den aktuellen Veranstaltungsplan gibt es unter Veranstaltungen, Eintrittskarten unter Tickets und eine Anfahrtsbeschreibung unter Anfahrt.

  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Yvonne Catterfeld
  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Yvonne Catterfeld, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Albert Hammond, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wenzel, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wenzel, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wenzel, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Alin Coen, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Alin Coen, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Alin Coen, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Alin Coen, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Alin Coen, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig
  • Wincent Weiss, Parkbühne GeyserHaus - Leipzig

Weitere Infos zur Geschichte, bevor es die Parkbühne überhaupt gab:

Trümmerberg in Eutritzsch

Der Hügel, auf dem sich heute u.a. die Sitzreihen der Parkbühne GeyserHaus befinden, wurde von einigen Eutritzschern als Trümmerberg bezeichnet. Im Rahmen eines Projektes im Jahre 2003 ist der GeyserHaus e.V. dieser Bezeichnung auf den Grund gegangen. Besteht der Hang wirklich aus Trümmern des 2. Weltkriegs? Funde auf dem Gelände und Erzählungen alteingesessener Anwohner bestätigten diese Vermutung zunächst. Im Rahmen des Projektes wurde nun gezielt nach Hinweisen vor Ort und im Leipziger Stadtarchiv gesucht. Im Zuge dieser Nachforschungen wurde immer klarer, dass der Hang nicht aus Trümmern besteht, sondern aus dem Aushub des Teiches im Arthur-Bretschneider-Park. Einige Trümmer sind trotzdem zu finden, diese wurden aber wohl erst in den Teich geworfen, bevor sie dann bei uns auf der Parkbühne gelandet sind.